DIY Geschenke

DIY Dusch Jelly selber machen – schöne DIY Geschenkidee

DIY Dusch Jelly im Lush Style selber machen | DIY Geschenkidee | Duschjelly

DIY Dusch Jelly selber machen – so macht Duschen Spaß

Bestimmt habt ihr die Dusch Jellies schon in dem ein oder anderen Laden gesehen. Doch wusstet ihr schon, dass man Dusch Jelly ganz einfach selbermachen kann? Das geht leichter als gedacht und ihr braucht gar nicht viele Materialien für diese DIY Idee. In den meisten Fällen ist es zudem viel günstiger Kosmetik selberzumachen, also könnt ihr noch richtig Geld sparen.

Ich bin ja ein totaler Fan dieses „Wackelpudding-Duschgels“. Es macht richtig Spaß sich morgens in der Dusche damit einzuseifen. Wie haltet ihr von den Dusch Jelly?

Im Übrigen macht sich das Dusch Jelly auch prima als Geschenk für die beste Freundin!

DIY Dusch Jelly selbermachen

DIY Anleitung: Dusch Jelly selber machen

Materialien

* = Werbelinks / Mehr dazu

DIY Dusch Jelly im Lush Style selber machen | DIY Geschenkidee | Duschjelly

Video Anleitung

DIY Dusch Jelly selber machen - Video Anleitung
Mit einem Klick aufs Bild gelangt ihr direkt zur Video Anleitung auf YouTube!

So wird´s gemacht

Schritt 1: Als erstes wird die Gelatine angerührt. Dafür schüttet ihr das komplette Päckchen Gelatine in eine Schüssel und gebt 100 ml heißes Wasser dazu. Rührt das Ganze so lange, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat.

Schritt 2: Jetzt messt ihr ca. 160 ml Duschgel ab und gebt dieses zusammen mit einem Teelöffel Salz zu eurer Gelatine-Mischung. Dieses Gemisch müsst ihr wieder gut umrühren, so dass eine schöne glatte Masse entsteht.

Schritt 3: Füllt das Gemisch in eure Silikonformen.

Optional: Wer möchte, kann an dieser Stelle Lebensmittelfarbe nutzen um die Dusch Jelly in verschiedene Farben einzufärben.

Schritt 4: Lasst das Dusch Jelly nun etwa eine Stunde an der Luft trocknen. Die Substanz müsste jetzt schon deutlich fester sein als zu Beginn. Damit die Jellies nun aber richtig fest werden, müssen sie noch mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.

Tipp: Damit die Lebensmittel im Kühlschrank nicht den Geruch des Duschgels annehmen, wickelt ihr die Silikonformen am besten in Frischhaltefolie ein. Ich habe meine Formen mit 3 Schichten Frischhaltefolie eingewickelt.

Schritt 5: Löst die Dusch Jelly vorsichtig aus den Silikonformen.

Jetzt könnt ihr sie nach Lust und Laune beim Duschen oder für´s Hände waschen benutzen.

Bitte beachten: Dusch Jelly müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, da sie sonst ihre Form verlieren und schmelzen. Gerade jetzt bei den hohen Temperaturen geht das schneller, als man denkt.

DIY Dusch Jelly im Lush Style selber machen | DIY Geschenkidee | Duschjelly

Was haltet ihr von meinen Dusch Jelly? Wäre dieses DIY auch was für euch?

Signatur Ria

 

Lies weiter:

über

Ich bin Ria und ich liebe es kreativ zu sein! Auf meinem Blog findest du tolle Inspirationen zum Thema Basteln & Selbermachen. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar und abonniere einen meiner Kanäle, um keine DIY Idee mehr zu verpassen: Instagram, YouTube, Facebook oder Pinterest.

4 Kommentare zu “DIY Dusch Jelly selber machen – schöne DIY Geschenkidee

  1. Cool gemacht

  2. Uta Hinrichs

    Vielen Dank für das zauberhafte Video! 👏 Jetzt weiß ich auch was das für ominöse Päckchen Gelatine sind von denen immer die Rede ist…😃 Danke für die schönen Anregungen mit dem Färben. Werde ich mit meiner Tochter machen. Das Video ist super ihr alles deutlich zu machen. Liebe Grüße Uta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.